2016


21. Dezember 2016

Bericht Zürcher Unterländer

22. Dezember 2016

Bericht Stadt-Anzeiger




19. Dezember 2016 - Gurtprüfungen AKATSUKI ZENDOKAI KARATEDO

(SWISS KARATEDO ZENDOKAI)

 

Herzlichen Glückwunsch an die Akatsuki Kämpfer Arianit, Eugenia, John und Michaela. Zuerst wurde letzten Freitag die Fitness und Grundschule (Kihon & Ido Keiko, Ukemi-Waza, Nage-Waza und Ne-Waza) geprüft und an den Kyokushin Open letzten Samstag wurde der angewandte Kampf (Kumite) gezeigt. Durch die Top-Leistung bewiesen alle, dass sie die erlernten Techniken auch umsetzen können. Desshalb konnte ich heute mit freude zur bestandenen Gurtprüfung gratulieren und den Prüflingen ihren neuen Gurt und das Diplom überrreichen.

Zum 6. Kyu (Gelbgurt) bestanden Arianit Kerimi & John Flor Berchtold

und zum 8. Kyu (Blaugurt) bestanden Eugenia Schläpfer & Michaela Leu

 

Ich bin sehr stolz auf euch alle!

 

!!! 押 忍 !!! OSU !!! 押 忍 !!!!


17. Dezember 2016 - 2nd St. Galler Kyokushin Open

(Athletik Zentrum, St. Gallen)

 

Erfolgreiches Wochenende zum Jahresabschluss für das Akatsuki Dojo. Arianit Kerimi holte sich nach dem Sieg im letzten Jahr auch dieses Jahr wieder Gold in der Klasse Novizen-Herren -70kg und startet ab 2017 in der Elite Klasse (erfahrene Kämpfer). Sensei Marco Kuster, der verletzungbedingt selbst nicht kämpfte, konnte sich somit voll auf das Coaching seiner Schützlinge konzentrieren. Er nahm dieses Jahr noch drei weitere Kämpfer mit ans Turnier, die alle ihr Debüt hatten im Vollkontakt Karate. Gut vorbereitet aber etwas ungewiss, was sie erwartet, konnten alle ihre ersten Erfahrungen gleich mit Erfolgen feiern. Bei den Damen-Novizen +65kg erkämpfte sich Michaela Leu den zweiten Platz und auch Eugenia Schläpfer, welche eine Kategorie über ihrer eigentlichen Gewichtsklasse kämpfte, kam mit ihrem dritten Platz bei den Damen-Novizen -65kg aufs Podest. Knapp vorbei am Podest aber trotzdem mit einem super Resultat besiegelte John Flor Berchtold sein Debüt auf dem vierten Platz bei den Herren-Novizen -70kg.

 

Arianit Kerimi - 1. Platz Novizen-Herren ü20 -70kg

Michaela Leu - 2. Platz Novizen-Damen ü20 +65kg

Eugenia Schläpfer - 3. Platz Novizen-Damen ü20 -65kg

John Flor Berchtold - 4. Platz Novizen-Herren ü20 -70kg

 


26. November 2016 - Int. Zendokai Karate-MMA Seminar

(Ninja Sportclub, Hamburg, Deutschland)

 

Erstes Internationales Zendokai Karate-MMA Seminar in Deutschland mit Verbands-Chef Marco Kuster (Schweiz & Deutschland) und dem Leiter der Deutschen Hauptniederlassung in Hamburg, Enrico Wendt vom Kampfsport Zentrum Hamburg.

 

Vielen herzlichen Dank an alle die gekommen sind. Ich hoffe ich konnte euch das Zendokai Karate-MMA so vermitteln, dass ihr erkennen konntet wie faszinierend und fassettenreich diese Kampfart ist.

 


UPDATE - UPDATE - UPDATE - UPDATE - UPDATE - UPDATE - UPDATE

 

04. November 2016 – Ausser Betrieb!

(Akatsuki Dojo Karate-MMA, Glattbrugg)

 

Nun das Update. Zurück in der Schweiz verstärkten sich die Schmerzen erneut. Also ging es ein weiteres mal zum Arzt, nach dem die Schwellung endlich zurück gegangen ist. Hier das definitive Ergebnis: Gelenk-Kapsel-Riss des Grosszeh-Grundgelenks mit Überdehnung / Zerrung der umliegenden Bänder.

 

Die Folgen sind nun 6-8 Wochen Geduld, bis die Gelenk-Kapsel wieder gut ist und bis zu 3 Monate, wo die Bänder brauchen um wieder 100% stabil zu sein. Sobald aber die Kapsel okay ist, kann ich auch wieder Gas geben, einfach mit getaptem Fuss, wegen den Bändern.

 

UPDATE - UPDATE - UPDATE - UPDATE - UPDATE - UPDATE - UPDATE


BREAKING BAD NEWS - BREAKING BAD NEWS - BREAKING BAD NEWS

 

25. Oktober 2016 – Aus und vorbei!

(Shingi Dojo Karate-MMA, Bangkok)

 

Wie ihr bereits mitbekommen habt, habe ich vor eineinhalb Wochen mir im Sparring das Grosszehengrundgelenk verletzt (Gelenk, Bänder, Entzündung). Nun steht es definitiv fest, der Arzt hat mich auch heute noch, für weiterhin als kampfunfähig befunden. Ich kann weder kicken, noch richtig auftreten. Es ist mir nicht möglich mit diesem Fuss zu kämpfen ohne weiteren Schaden zu riskieren. Sehr gross ist meine Enttäuschung, da ich seit Mitte Juli eine sehr harte Vorbereitungszeit durchlaufen habe. Ich werde diese Woche noch durch meine Versicherung zurück in die Schweiz geholt. Von ganzem Herzen bedanke ich mich bei allen die mir zur Seite standen und mich unterstützt haben. Ich bedauere sehr, dass ich nun vorzeitig abbrechen muss.

 

BREAKING BAD NEWS - BREAKING BAD NEWS - BREAKING BAD NEWS


10. Oktober 2016 - Schlussvorbereitungen in Thailand

Feinschliff für die RF Championships in Tokio (JP)

(Shingi Dojo Karate-MMA, Bangkok)

 

Seit Mitte Juli bereite ich (Marco Kuster) mich nun vor für die Real Fight Championships die Ende Oktober in Tokio statt finden. Es ist das Grösste/Höchste Turnier in diesem Bereich, welches immer einmal jährlich in Japan statt findet. Dort kommen aus allen Budo Karate-MMA Stilen die Besten zusammen um sich zu messen. Gekämpft wird nach MMA (Mixed Martial Arts) Reglement, jedoch besteht der Hauptunterschied darin, dass dort im Karate-Gi (Karate Anzug) gekämpft wird, was noch viele weitere Techniken zulässt. Da dort viele MMA Profis auch antreten, ist dieses Turnier auf höchstem Niveau angesiedelt.

 

Nun in Thailand angekommen, steht die letzte Phase meiner Vorbereitung an. In der ersten Phase ging es darum das richtige Kampfgewicht zu erarbeiten. Zweite Phase war das Handling der neuen Körperphysis (Anpassung Ausdauer, Muskulatur etc.). Weiter kam Phase Drei wo es darum ging verstärkt die Mängel auszubessern und nun hier die vierte Phase in Bangkok. Nun geht es darum noch einigen Techniken den Feinschliff zu verpassen, wie auch unzählige Sparrings tagtäglich zu absolvieren mit möglichst vielen verschiedenen Gegnern.

 

KW 41 - 10.-16. Oktober 2016

 

Wie erwartet verlief diese Woche alles wie geplant. Technisches Training mit und ohne Gi, Sparring in allen Varianten (Jiu Jitsu, Grappling, Karate und MMA). Ergänzt durch tägliches Ausdauer- und Krafttraining und zum abschalten und relaxen noch alle zwei Tage Yoga.

Mitte der Woche kam dann die grosse Überraschung als meine Frau mir mitteilte, dass sie spontan nach Bangkok kommt um eine Woche bei mir zu sein und mich zu unterstützen. Doch nicht nur positives gab es, sondern auch negatives, als ich am Sonntag im letzten Training mir das Gelenk des grossen Zeh verletzte. Dies zwang mich das Sparring zu beenden.

 

KW 42 - 17.-23. Oktober 2016

 

Zum Wochenstart liess ich mich trotz sehr starken Schmerzen nicht davon abhalten weiter zu Trainieren. Ausdauer Training auf dem Fahrrad, Fitness / Krafttraining und Techniktraining Jiu-Jitsu, liess ich mir nicht nehmen. Alles unter grosser Vorsicht, wegen dem Fuss selbstverständlich. Das Sparring musste leider die ganze Woche gestrichen werden. Da es nach einigen Tagen mit den Schmerzen nicht besser wurde, suchte ich einen Arzt auf. Nach den Röntgenaufnahmen war sicher, dass zumindest nichts gebrochen ist. Jedoch ist das Gelenk sehr fest verstaucht, die Bänder gezerrt und es besteht eine traumatische Arthritis.

 

Mittlerweile sind 24h vergangen in denen ich mit Pain-Killer, Muskel-Relaxanzien und Entzündungshemmer (Kortison) vollgepumpt wurde. Laufen geht zumindest fast normal.

 

Ebenfalls ist nun 10 Tage vor dem Wettkampf bekannt geworden wer mein Gegner in Tokio ist. Es handelt sich um die Zendokai Nummer 1 in der Gewichtsklasse bis 81kg. Der Brazil-Japaner Luiz Andrade ein MMA Profikämpfer der seit 8 Jahren bei DEEP und M-1 aktiv ist und bereits 43 Profikämpfe absolviert hat. Unter anderem auch schon gegen UFC Kämpfer wie Katsunori Kukino gekämpft hat. Mit fünf verschiedenen Nationen in der Endrunde der Real Fight Champioships, wird dieses Jahr die Gewichtsklasse -81kg als stärkste Klasse gehandelt. In den Finals dabei sind Kämpfer aus Japan, China, Russland, Ukraine und ich als Schweizer.

 

Kurz vor Ende dieser Woche kommt nun das nächste Übel. Durch den ganzen Cocktail der mir verpasst wurde habe ich innert 48h mal rasch 4kg zugelegt, was mich gewichtstechnisch nun auch noch komplett aus der Bahn wirft.

 

KW 43 - 24.-30. Oktober 2016

 

Etwas geschockt wegen dem raschen Gewichtsanstieg durch die Medikamente und der Trainingsreduktion, stellte ich noch am Wochenende die Ernährung und das Training um. Durch die Erfahrung wie mein Körper reagiert, war klar in welche Richtung das geht. Steuere nun langsam aber sicher wieder auf mein Kampfgewicht zu auch wenn Herzkreislauf nicht gerade der Idealste ist durch die medikamentöse Handbremse. Einziges Problem ist weiterhin der Fuss, geschwollen, noch entzündet und sehr druckempfindlich.

 

Wie aus den Breaking News zu entnehmen war, ist es aus mit dem Kampf in Tokio. Das Gewicht war ready, die Kondition auf 90% wieder hergestellt aber der Stopp kam durch den Doktor. Zu gross sei das Risiko, dass die Verletzung noch schlimmer wird, was einen langfristigen Ausfall mit sich ziehen würde. Durch die Versicherung wurde alles umgebucht, somit bin ich per Ende Woche wieder zurück in der Schweiz. Dort gilt es den Fuss wieder kampfbereit zu machen, damit der nächste Kampf im Dezember wie geplant über die Bühne gehen kann.

 

Nach 12 Stunden Flug, zurück in der Schweiz angekommen, kam als erstes der Kälteschock. Also gab es vor allem anderen richtig heissen Kaffee und ein ausgiebiges Frühstück. Um die tiefsitzende Kälte, die sich sofort in meinem Körper schon bei der Landung breit machte entgegen zu wirken, entschloss ich mich fürs Fitness. Ich habe ja noch andere Körperteile die ich bearbeiten kann ohne den Fuss zu belasten. Zur Krönung des Tages ging es dann zu meiner Mutter auf ein ausgiebiges und leckeres Abendessen. "paupiettes de boeuf à la maman" Dankä Mami!

 

Fazit: Enttäuscht, verletzt aber gesund ist nun das Kapitel Real Fight Championships 2016 abgeschlossen. Nächster Schritt gilt der raschen Genesung des Zehgelenks und anschliessend werden die nächsten, bereits festgelegten Ziele in Angriff genommen.

 

!!! 押忍の精神 !!! OSU NO SEISHIN !!! 押忍の精神 !!!!

 

Speziellen Dank:

... an meine Frau Celina, meine Mutter Trudy und meine Sensei Akiyama & Nakamura ...

 


26. September - 08. Oktober 2016 - Akatsuki Karate-MMA

(Teaser Trailer vom JTvision Team Josy Le & Ian Tila)

www.jtvision.ch

 

Hier mein erstes Filmprojekt umgesetzt und realisiert von meinem Schüler Josy Le.

 

Many many thanks to JTvision (Josy Le & Ian Tila) for the wonderful teaser you've created. that's the first part of a bigger project. i'm so fascinated from the incredible result. i hope now we can motivate some people to do the step in to the Akatsuki Dojo.

 

thank you very much, i'm really impressed!

OSU! Marco


17. September 2016 - Sensei Enrico Wendt zu Besuch in der Schweiz

(SWISS KARATEDO ZENDOKAI & KARATEDO ZENDOKAI GERMANY)

 

Im Sommer übernahm Sensei Marco Kuster die Zendokai Niederlassung Deutschland. Wie auch in der Schweiz, wo das Akatsuki Dojo als Hauptdojo der Schweizer Niederlassung geführt wird, brauchte es auch in Deutschland ein Hauptdojo. Da Sensei Marco sich nicht zweiteilen kann, musste ein Dojo gefunden werden, mit einem genau so passionierten und engagierten Karateka wie er es ist.

 

Hier kommt Sensei Enrico Wendt ins Spiel, in ihm wurde genau solch ein Karateka gefunden, der mit der selben Leidenschaft ans Werk geht. Als Sempai von Deutschland und Trainer des Zendokai Kampfsport Zentrum Hamburg, ist er nun neben Shibucho Marco Kuster der Hauptverantwortliche.

 

Bei einer Nacht- und Nebelaktion entschloss sich Enrico Wendt am Samstag Abend in die Schweiz zu fliegen, um sich im Akatsuki Dojo mit neuen Informationen zu versorgen und von Marco Kuster zu lernen. So kam spontan die Saturday Night Zendokai MMA-Karate Session zu stande. Diese Gelegenheit, um sich kennen zu lernen und zusammen zu trainieren, nutze auch gleich Sensei Faik Celikovic vom Zendokai Samurai Dojo in Dietikon.

 

Nach gut vier Stunden im Dojo wurde in die Stadt verlegt, um Weiteres bei einer feinen Pizza zu besprechen. Gesättigt und mit neuer Energie geladen ging es weiter zum Shibucho nach Hause, wo bis zum Sonnenaufgang (ca. 07:00) weiterbesprochen und ausgetauscht wurde. Nun war es an der Zeit, sich noch kurz hinzulegen, da am Mittag schon wieder der Flieger zurück nach Hamburg abhob.

 

Eine kleine Zusammenfassung wie sich das RF Budo Karate am entwickeln ist.

 

!!! 押 忍 !!! OSU !!! 押 忍 !!!!


14. September 2016 - Bericht im Zürcher Unterländer

(Artikel von Peter Weiss)



20. Juni 2016 - Gurtprüfungen AKATSUKI ZENDOKAI KARATEDO

(SWISS KARATEDO ZENDOKAI)

 

Herzliche Gratulation zur bestandenen Gurtprüfung an die Karatekas:

Michaela Leu (10. Kyu), Eugenia Schläpfer (10. Kyu), Vanessa Leitner (6. Kyu),

Marco Kuster (Sensei), Josy Le (Prüfungsunterstützung), John Flor Berchtold (8. Kyu)

(siehe Bild, v.l.n.r.)

 

!!! 押 忍 !!! OSU !!! 押 忍 !!!!

Zendokai Akatsuki Dojo Karate-MMA

12. Juni 2016 - Schweizermeisterschaften

Championnats Suisse Ippon Shobu 2016

(Universitätssporthalle, Bern)

 

Dzek Djordic, 5. Platz Kumite Elite Open


10. März 2016 - WKO "World Kumite Organization" Zertifitzierung

 

Letzes Jahr hatte Marco Kuster die Aufnahme durch die WKO in Angriff genommen. Nun ist es endlich so weit, Sensei Marco (4. Dan Zendokai) und sein Akatsuki Dojo sind offiziell durch die WKO "World Kumite Organization" anerkannt und zertifiziert worden. Dies öffnet ihm und seinen Schülern weitere Tore in der grossen Welt des Karate. Herzlichen Glückwunsch, OSU!



20. Februar 2016 - Gurtprüfungen AKATSUKI ZENDOKAI KARATEDO

(SWISS KARATEDO ZENDOKAI)

 

Alle Teilnehmer mussten sich den weiteren Schritt förmlich erkämpfen, jeder der solch eine Gurtprüfung des Zendokai schon mal durchloffen oder dabei zugeschaut hat, weiss, dass es keine einfache Sache ist. Um so mehr kann ich als Sensei ein weiteres Mal sagen, dass es mich stolz macht, zu sehen, wie alle von Mal zu Mal wachsen und gedeihen auf dem Weg des Karate.

 

Jeder wurde seiner Stärken und Schwächen bewusst und weiss nun, woran dass er vermehrt arbeiten muss, nebst dem normalen Grundwissen, welches stetig erweitert wird.

 

Herzliche Gratulation zur hart erarbeiteten und bestandenen Gurtprüfung an die Karatekas:

Elvir Fazlija (10. Kyu), Diana Hürlimann (9. Kyu), Roman Hürlimann (8. Kyu),

Marco Kuster (Sensei), Ilir Ademaj (7. Kyu), Vanessa Leitner (7. Kyu), Josy Le (8. Kyu)

(siehe Bild, v.l.n.r.)

 

!!! 押 忍 !!! OSU !!! 押 忍 !!!!

 

Belt Test Zendokai Akatsuki Dojo Karate-MMA

01. Januar 2016 - 2. Geburtstag vom AKATSUKI DOJO

(Akatsuki Dojo, Schaffhauserstrasse 131, 8152 Glattbrugg)

 

Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht, kommt es mir vor als wäre es erst gestern gewesen, feiert heute das Akatsuki Dojo schon seinen zweiten Geburtstag. Viele Dank an alle Schüler und Supporter, die mir helfen und mich auf meinem Weg begleiten und unterstützen. Domo Arigato Gozaimashita, OSU!

Happy Birthday Akatsuki Dojo Karate-MMA